(+33).02.33.42.03.22 ou (+33).06.47.51.02.69

Aussage von Frau und Herr Jules Lemelletier

Bauern auf dem Hof von Attilly und Lude in Donville

Frau und Herr Jules Lemelletier aussageEine Gruppe von amerikanischen Fallschirmjäger wurde 6. Juni entdeckt 1944 in den Morgen, entlang der Bahn Lude so nah an der Herren vorbei. Die Familie der Farm Artilly verlassen, weil die Deutschen die Eigenschaft Plätze besetzt, die US Fallschirmjäger nur wenige Meter vom Haus versteckt sind …

Eine Gruppe von amerikanischen Fallschirmjäger, die den Janelle Korporal Aufschlags, den Ansturm der Farm 12. Juni in Mitte Nachmittag. Die Deutschen hatten den Ort zu verlassen, aber angegriffen am selben Tag gegen die Amerikaner zwingen, in Richtung des Dorfes Pommenauque zum Rückzug von durch den Sumpf schwimmen. Bewehrungen halfen die Amerikaner eine zweite Offensive am 13. Juni gegen die Deutschen ins Leben gerufen, die den Kampf in der Allee von der Farm bis zum Haus des Schutzbarriere fortgesetzt. Sie hatten eine Kanone vor dem kleinen Haus installiert. Es war dann, dass der Kapitän der US-Fallschirmjäger Gruppe eine Granate warf eine von zwei Diener des Stücks 88. Der deutsche Soldat Spritzen, die Zeit hatte, überlebte, um den amerikanischen Kapitän töten. Dies ist der Jannel Korporal, ein Gewehr der deutschen Soldaten erschossen eliminiert. Der Rest der Deutschen zogen sich in Richtung Donville Villa. Die Familie war Teil Lemelletier Zuflucht für zwei Tage mit anderen Menschen in einem Bauernhaus außerhalb Donville. Von dort hörten sie die erschreckende Geräusche der Schlacht in der Kapelle von Donville. Sie sahen die Deutschen um Wasser zu holen. Am nächsten Tag sind sie Jeeps und amerikanische Panzer sie sahen …

Insgesamt 44 Personen nahmen Zuflucht in Artilly Lude und ein wenig vor dem 12. Juni 1944 alle fliehen Sie zuletzt diese beiden Farmen um ihr Leben.

 

Folgende Aussage : Frau Maloisel

Share This