(+33).02.33.42.03.22 ou (+33).06.47.51.02.69

Die Stadt Carentan war ein vorrangiges Ziel für die Fallschirmjäger , die mit US-Truppen an der Kreuzung waren bei Omaha und Utah Beach gelandet. US-Truppen hängen schließlich Carentan 12. Juni 1944, wurden aber in Donville von SS 17. Panzerdivision Grenader die Fallschirmjäger des 6. Regiments genannten „grünen Teufel blockiert. „So war es eine blutige Schlacht, die in Donville Villa folgte wurde von amerikanischen mehrmals gerügt und climactic deren Tag war am 13 Juni 1944 Kämpfen im Nahkampf in der Villa statt, die Spuren behält makaber (Spuren von Blut auf dem Boden)

Von der deutschen Besatzung zu den Geschichten heute

Carentan unter der Besatzung
Die Überreste der Schlacht

Aussagen der Zivilisten

Die erschütternden aussagen der Zivilisten, die die Schlacht von Bloody Gulch überlebten. Personen hatte ihnen vorher verstanden. Auszüge…

„Donnerstag Nacht habe ich gehört, dass es Unglück hatte. Ich am Nachmittag nach Donville ging. Es in Legardinier Häuser geplündert wurde, Kühe usw … Wir nahmen das Pferd Mr. Minerbe“ „Dann habe ich ging dort oben auf dem Dachboden und oh, es gab Explosionen über den ganzen Himmel! es war wahrscheinlich Fallschirmjäger springen, aber wir wussten nicht! “ „An einer Stelle sahen wir einen deutschen passieren, die das Haus mit einer Pistole betrat und sagte:“ Wenn einer von euch England sind Sie gerade jetzt geschossen! „Er machte dann uns alle verlassen das Haus und ausgerichtet neben einem gut uns ein Haus zu zeigen, die auf Feuer auf der Autobahn war “

Meinungen lesen

Die Landung in der Normandie
Théodore Roosevelt Méautis Normandie
 
Share This